100km Dormagen / Zons

Erste Runde 40km

Nach dem Start fahren wir mit der Fähre über den Rhein und gehen entlang der Urdenbacher Kämpe nach Urdenbach. Durch den pittoresken Ortskern, entlang dem Itterbach folgen wir bis zu dem Benrather Schloß. An der Orangerie biegen wir rechts in die Hildener Straße, welche wir bis zur Autobahnunterführung folgen. Dabei passieren wir den Betriebshof - Benrath der Rheinbahn, so wie den Outokumpu Werken, ehemals die ThyssenKrupp Nirosta. Nach der Überquerung der Hildener Strasse folgen wir dem Benrather Forst, Hasseler Forst und Eller Forst. Bei Peters Biergarten folgen wir weiter dem Eller Forst bis zur Fussgängerbrücke, die über die Bahngleise führt. Nach Überquerung dieser, treffen wir auf den Eselsbach. Diesen folgen wir durch den Eller-Schloss Park in Richtung Friedhof Eller. Dort mündet dieser in der Düssel. Der Düssel folgend wandern wir im Grüngebiet, das über der A46 liegt in Richtung Wersten. Die Düssel zeigt uns den Weg in den Volksgarten. Zu diesen kommen wir nach der Überquerung der Kölner Landstrasse. Wir umrunden diesen und folgen über den Bittweg zur Witzelstrasse. Nach dem Überqueren dieser gehen wir nun eine Runde studieren in der Heinrich-Heine-Universität. Durch diese folgen wir zu dem Fleher Deich. Vor der Unterführung gehen wir rechts zu dem Rad-/Fussweg, welche parallel zu der A46 verläuft. Wir kommen am Uedesheimer Rheinbogen heraus und kommen an dem Gut Altwahlscheid vorbei. Von dort kommen wir nach Uedesheim, das wir nach einer Ortswanderung an der B9 verlassen. Diese folgen wir an Stüttgen und dem Silbersee vorbei bis zu dem Stürzelberger Industriegebiet. Dort verlassen wir die B9 und gehen über das Stürzelberger Industriegebiet durch Stürzelberg. Über Stürzelberg kommen wir auf die Deichstrasse, die uns zu unserem neuen Start an der Schloßstraße zurück bringt.




Zweite Runde 35km

Wir gehen von unserem Start durch Zons Ort in Richtung Martinsee nach Nachtigall. Von dort aus gehen wir in Richtung Delrath. Über Delrath kommen wir nach Nievenheim, von dort aus in südlicher Richtung gelangen wir nach Straberg. Wir folgen dort den Iltisweg (Peter May) bis an das Ende des Ortes und gehen zum Kloster Knechsteden. Von dort aus gelangen wir von Delhoven nach Hackenbroich. Von Hackenbroich geht es in Richtung Roggendorf, über Worringen zu dem Rhein an dem Chempark, wo sich auch das Bayer-Werk Dormagen befindet, vorbei. Danach gelangen wir nach Rheinfeld. Von dort aus kommen wir wieder nach Dormagen / Zons zurück.




Dritte Runde 14km

Entlang dem Rhein folgen wir seinem Bauch bis Rheinfeld und von dort kommen wir wieder entlang dem Deich zurück nach Dormagen / Zons.




Vierte Runde 11km

Da werden die Wanderfreunde Dormagen Augen machen. Ihren wunderbaren Permanenten Wanderweg gehen wir verkehrt herum als krönende Abschlußrunde der Euraudaxwanderung in Deutschland. Wir gehen zuerst an den Spargelfeldern vorbei in den Wald hinter dem Sportzentrum Zonser Heide hinein. Danach an den Erdbeerfeldern folgen wir in Richtung Zons. Wir überqueren die Aldenhovenstrasse und gehen über eine Nebenstrasse in Richtung der Festung. Wir gehen zuerst um die Festung und danach in das alte Dörfchen, welches in der Festung liegt. Über den Krötschenturm und den Mühlenturm kommen wir zu dem Schweinebrunnen. Wir folgen der Schloßstraße wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.